"Nie vergesse ich, dass ich wahrnehme" F.Pessoa

Einzelbegleitung:

*Lachen ohne Grund und Komma*

 

 Es gibt verschiedene inhaltliche Ausrichtungen in der Einzelarbeit.

 

I. Das eigene Lachen bewusst vertiefen & im Alltag intensivieren

 

Eine Einzelsession kann schlicht darauf ausgerichtet sein, dass Du das Wesen & Kunst des grundlosen, freien Lachens kennenlernen möchtest und dein Lachen bewusst und natürlich intensivieren, neue Facetten dessen oder seine mögliche Tiefe kennen lernen möchtest.

Die wirklich heilsame Kraft des Lachens entdeckst Du durch langanhaltendes, tiefes Lachen, wie z.B in der Lachmeditation, bewusst, über einen längeren Zeitraum, oder indem Du es (auch) alleine im Alltag "übst", im Sinne des Intensivierens, mit Hilfe einfacher Anregungen und Hilfestellungen, die Du selbst leicht in unterschiedlichen Kontexten umsetzen kannst.

Häufiges, tiefes Lachen setzt deine ungebundene Lebensenergie frei.

Wie Du dein Lachen vertiefen, neu kennenlernen und bewusst "nutzen" kannst - das zeige ich Dir in 1-3 Sessions. Du kannst dies auch in der Gruppe lernen, in einer Einzelbegleitung ist der Inhalt fokusierter und persönlicher auf dich bezogen, mit gezielten Übungen für die Zeit zwischen den Einheiten und mit Aufmerksamkeit für deinen ganz individuellen Prozess.

 

Inhalte: Atem-(verbundener Atem)/Stimme/Lachen & Aufmerkamkeitsübungen eingebunden in die Reflektion des Erlebten im Dialog.

 

2. Lachen & seine therapeutische Dimension

    (Seine transformierende Kraft als katharsischer Prozeß oder unterstützend zur

     Lösung von Konfliktsituationen)

 

Vielleicht möchtest Du das Lachen sogar kennenlernen als Möglichkeit, Dich zu unterstützen in schwierigen Lebenssituationen. Wie Du "trotzalledem" lachen kannst, oder weil Du erfahren möchtest, wie Lachen Emotionen lösen, verändern oder dich grundlegend stärken kann.

Das Lachen als Ressource zu nutzen heisst nicht das, was vielleicht schmerzhaft ist zu verdrängen oder beiseite zu schieben, sondern ganz im Gegenteil, es ganz anzuerkennen & ihm dabei etwas Kraftvolles entgegenzusetzen. Dies verändert unsere Selbstwahrnehmung und auch Wahrnehmung & Perspektive auf belastende Umstände, zu Gefühlen oder Beziehungen.

 

Inhaltlich sind obige Inhalte ebenso Bestandteil, hinzu kommt das Miteinbeziehen des Konfliktes, den Du gerne anschauen möchtest. Ich werde dich dann durch körperorientierte Arbeit & heilsames Lachen in deinem Prozess begleiten oder mit Hilfe von "The Work" - einem Prozess, der konkrete Glaubensmuster (stressige Gedanken) mit Hilfe 4 gezielter Fragen hinterfragt - und den ich dann mit dem Lachen verbinde.

 

In einem Vorgespräch finden wir heraus, was für Dich hilfreich ist. Bitte spreche mich persönlich per Mail oder telefonisch an, für genauere Informationen zu dieser Form der Einzelarbeit. Vielen Dank.

"Einführung mit Muße" in die Kunst & Praxis des grundlosen, freien Lachens

 

  3 x 1.5 Stunden über einen Zeitraum von 3-5 Wochen

 

 

. Kostenloses Vorgespräch zum Kennenlernen, bzw.Absprache der Motivation und  

  Wünsche innerhalb der Begleitung.

 

. Theoretische Inhalte, Wissenswertes und notwendige Grundlagen zum Thema

  grundloses Lachen, um dieses alleine oder in Gruppen/mit Partnern praktizieren

  zu können.

 

. Atem,-Bewegungs,-Stimm,-und Lachübungen um den motorischen Zugang zum

  Lachen und den alltäglichen Umgang damit sinnvoll und selbständig nutzen zu  

  können.

 

. Die Kunst des grundlosen Lachens mit persönlicher Begleitung kennenlernen,

  intensivieren, kultivieren und die bewusste Selbst-Wahrnehmung vertiefen.

 

. Inhalt sind auch Achtsamkeitsübungen, kleine Meditationen für einen bewussten

  Umgang mit Gedanken, Körperempfindungen und Gefühlen, bzw.das Kennenlernen 

  einer geführten Tiefenentspannung nach dem Lachen. Diese ist hilfreich, um das

  Erlebte sinnvoll zu integrieren.

 

. (erweiternde Humorübungen zur praktischen Anwendung sind möglich)

 

. Indviduelle Wünsche, Schwerpunkte, etc. sind frei gestaltbar und können

  abgesprochen werden

 

 . Ausbildung zum zertifizierten Lachyogaleiter im Anschluß ist möglich.

   Mehr hierzu unter: Ausbildung.

 

 

Die Begleitung erstreckt sich über 3-5 Wochen, da zwischen den einzelnen Stunden eigenständig das Gezeigte praktiziert und vertieft werden soll. Alle Übungen sind einfach und selbständig umsetzbar. Ich halte dies für weit sinnvoller, als Tages,-oder Wochenendworkshops, da erst über das regelmäßige Erleben neue und tiefe Erfahrungen möglich sind, die weit über ein Aha-Erlebnis hinausgehen. Es können Fragen besprochen werden und die Begleitung ist dadurch individuell gestaltbar. Ein Tageskurs oder eine einzelne Stunde sind als Einstieg natürlich trotzdem wunderbar!

Ein Training kann vor Ort in HH oder per Skype stattfinden. Dies funktioniert gut und ermöglicht zeitliche und örtliche Unabhängigkeit und Flexibilität.

"Einführung mit Muße" in die Kunst & Praxis des grundlosen, freien Lachens

 

  5 x 1.5 Stunden über einen Zeitraum von 5-7 Wochen

 

 

. Inhalte siehe oben

 

. weiterführende Übungen und Vertiefung um das Lachen als Ressource und zur Stabilisierung oder Lösung schwieriger Situationen, konfliktorientiert nutzen zu können.

 

. Lachen hilft bei der Lösung von Ängsten, bei depressiven Zuständen, und ist Gegenspieler zu Gefühlen wie Traurigkeit und anderen schweren Gefühlen, es stärkt das Selbstvertrauen und verändert die Perspektive und Sichtweise auf Dinge.

Lachen kann zu starker Ernsthaftigkeit die Macht nehmen und Leichtigkeit ins Spiel bringen, ohne zu verdrängen.

Lachen/Lachyoga ist in psychisch labilen Verfassungen nicht kontraindiziert.

 

Hierzu finden sich mehr Informationen unter "Infos und Downloads".